0 Produkte

Risk Radar

Enthalten in: Navigation & Infotainment Paket

Profitieren Sie von der Vernetzung Ihres Fahrzeugs mit anderen Fahrzeugen.
179,00 € / Jahr

Dienst nur im Dienstepaket erhältlich.

Zum Dienstepaket

Beschreibung

Die Porsche Sportwagen sind untereinander vernetzt. Ihr Porsche kann auf diese Weise auf geteilte, anonymisierte Informationen anderer Fahrzeuge zugreifen – die sogenannten Schwarmdaten. Ähnlich der Echtzeit-Verkehrsdaten werden Informationen der Verkehrsschilderkennung für eine Optimierung des Systems genutzt.

Mit dem neuen Risk Radar erhalten Sie zum Beispiel eine Warnung, wenn sich innerhalb der nächsten Kilometer ein Unfall ereignet hat. So haben Sie die Gelegenheit, sich frühzeitig darauf vorzubereiten – damit Sie und Ihre Familie geschützt sind und sich weiterhin auf etwas ganz Besonderes konzentrieren können: den Fahrspaß.

Datenschutz

Datenschutzhinweise
Dienst: Risk Radar

Mithilfe des Dienstes „Risk Radar“ können Sie in Ihrem Fahrzeug per Funknetzanbindung zum einen Verkehrszeichen für Ihren Standort und Ihre Route und zum anderen aktuelle Gefahreninformationen in Ihrer Umgebung, entlang Ihrer Route oder an Ihrem Navigationsziel abrufen.

Bei Anwahl des Dienstes in Ihrem Fahrzeug meldet sich das PCM (Porsche Communication Management = zentrale Steuereinheit für Audio, Navigation und Kommunikation) Ihres Fahrzeugs mit der Fahrzeugidentifikationsnummer zunächst in unserem System an. Wir benötigen diese Information, um Ihr Fahrzeug Ihrem Nutzerkonto zuordnen und dessen Berechtigung zur Nutzung des Dienstes prüfen zu können. Als Datenbasis für die Erstellung anonymisierter Nutzungsstatistiken speichern wir den Diensteaufruf in Verbindung mit Ihrer Fahrzeugidentifikationsnummer und einem Zeitstempel für die Dauer von 12 Monaten.

Für die Ermittlung und Bereitstellung der Verkehrszeichen und aktuelle Gefahreninformationen nutzen wir Dienstleister, die von Porsche beauftragt werden. Bitte beachten Sie, dass sich Server der Dienstleister, auf denen Daten im Rahmen des Dienstes verarbeitet werden, auch außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums befinden können. Damit eine Verbindung zum PCM Ihres Fahrzeugs hergestellt werden kann, wird ein zeitlich begrenzter Berechtigungsschlüssel zwischen den Servern der Dienstleister und dem PCM Ihres Fahrzeugs ausgetauscht.

Im Anschluss an den Verbindungsaufbau werden der aktuelle Standort, die aktuelle Geschwindigkeit und die aktuelle Fahrtrichtung Ihres Fahrzeugs sowie Angaben zu Verkehrszeichen, die von einer Kamera an Ihrem Fahrzeug als solche detektiert wurden und in entsprechenden Fällen, Informationen zu Gefahrenereignissen, die von Sensoren Ihres Fahrzeugs detektiert wurden, vom PCM Ihres Fahrzeugs direkt an die Server der Dienstleister übertragen. Anhand des Standorts Ihres Fahrzeugs ermitteln die Dienstleister aktuelle Verkehrszeichen und Gefahreninformationen innerhalb des für die aktuelle Fahrt relevanten Gebiets und übertragen diese an das PCM Ihres Fahrzeugs.

Darüber hinaus können die vorgenannten, von Ihrem Fahrzeug an Dienstleister übermittelten Informationen ohne Angaben zu Ihrer Person oder Ihrer Fahrzeugidentifikationsnummer von den Dienstleistern gespeichert und so zur Verbesserung des Dienstes genutzt werden oder zur Datenbasis der Dienste beitragen.

Durch Abschaltung des PCM-Funkmoduls in den Systemeinstellungen können Sie den über die Funknetzanbindung erfolgenden Datenaustausch des PCMs Ihres Fahrzeugs deaktivieren. Die Funktionsfähigkeit des Dienstes kann hierdurch eingeschränkt sein oder entfallen.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Porsche Connect erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.